ODU baut neues Logistikzentrum in Mühldorf: Ein bedeutender Schritt für die Zukunft

Mühldorf am Inn, 17. Mai 2023

Mit einem feierlichen Spatenstich wurde der Bau des hochmodernen Logistikzentrums am Stammsitz der ODU GmbH und Co. KG in Mühldorf eingeläutet. Mühldorfs Bürgermeister Michael Hetzl, die stellvertretende Landrätin Ilse Preisinger-Sontag, Stadtbaumeisterin Birgit Weichselgartner, Karin Zieglgänsberger, Stadträtin und Wirtschaftsreferentin Stadt Mühldorf, und weitere Gäste folgten der Einladung des Unternehmens und freuten sich über den Wachstumsfortschritt und vor allem über das Bekenntnis zum Standort Mühldorf.

Mit dem Neubau werden neue Möglichkeiten für die logistische Versorgung von ODU geschaffen. Vor allem das neue, hochmoderne automatische Kleinteilelager (AKL) wird in Zukunft mehr als 37.000 Behälterstellplätzen fassen und handeln können. Mit bis zu 300 Ein- und Auslagerungen pro Stunde wird es den Lagerprozess auf den neuesten Stand der Technik bringen. Neben der Möglichkeit, den innerbetrieblichen Warentransport vollautomatisch abzuwickeln, wird es auch Andockstationen für Lkw geben.

Sowohl Ilse Preisinger-Sontag als auch Bürgermeister Hetzl hoben in ihren Grußworten die Bedeutung des Neubaus für die Region und das Unternehmen hervor. ODU Geschäftsführer Robert Klemisch betonte: „Das ist ein Bekenntnis zum Standort. Wir werden die ODU Erfolgsgeschichte in Mühldorf fortschreiben. Mit dieser Investition werden die logistische Effizienz und Lieferfähigkeit gegenüber unseren Kunden auf ein noch höheres Niveau gehoben“. Auch Bürgermeister Hetzl würdigte die lange und erfolgreiche Geschichte des Unternehmens und hob die gegenseitige Unterstützung zwischen der Stadt Mühldorf und dem Steckverbinderhersteller hervor.

Das neue Gebäude, dessen Bezug und Inbetriebnahme für Dezember 2025 geplant ist, wird auf fünf Etagen alle logistischen Funktionsbereiche beherbergen. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund 20 Millionen Euro.

Der Spatenstich ist ein weiterer Meilenstein in der Erfolgsgeschichte des Unternehmens, das für Beständigkeit und Innovation steht. Mit der Fertigstellung des Gebäudes werden nicht nur die logistischen Prozesse optimiert, sondern auch die wirtschaftliche Entwicklung der Region weiter vorangetrieben.

 

Mehr Informationen finden Sie im PR-Bereich in unserer Seitenleiste!

PR-Bereich
Ansprechpartner
Elisa De Pascalis

Unternehmenskommunikation

Telefonnummer
Downloads Pressemitteilung